Fragen & Antworten

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Home Staging

Beim Home Staging wird eine Immobilie optimal für den Verkauf vorbereitet.

Wir streben einen wertigen Zustand an, damit es keine Preisdiskussionen gibt. Interessenten sollen sich sofort in die Immobilie verlieben und einziehen wollen. Rund um das Home Staging gibt es aber viele Fragen, auf die Sie hier eine Antwort finden.

Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beantworten Ihre Frage dann gerne persönlich.

Natürlich kostet Home Staging Geld. Um die Kosten transparent zu halten bekommen Sie von uns alle Posten einzeln aufgelistet und haben auch die Möglichkeit manche Arbeiten selbst zu erledigen.

Man sollte sich aber einfach fragen, was man sich beim Verkauf seiner Immobilie wünscht. Möchten Sie sie schnell und zu einem guten Preis an den Mann bringen?

Dann ist Home Staging die richtige Lösung für Sie!

Wünschen Sie nur eine Beratung? Dann nehmen Sie sich ca. 2-3 Stunden Zeit. Wenn Ihre Immobilie geräumt, gestrichen und komplett auf Vordermann gebracht werden muß, benötigen wir in der Regel ca. 1-2 Wochen.

Kein Problem: Vom Handtuch bis zum Sofa bekommen Sie alles von uns ausgeliehen.

Nicht nur die Fenster - auch den gesamten Rest, inkl. professioneller Teppichreinigung.

Zugegeben…wir sind auch kein Freund von Anglizismen -und vor allem nicht von denen, die man nicht versteht.

Wenn man den Begriff auseinandernimmt und wörtlich übersetzt bedeutet er: Home = Haus / Zuhause und staging (von Stage) = Bühne. Auf gut deutsch also „das Haus bühnenreif machen“.

Wenn Sie einen tollen wissen: wir bieten eine Belohnung für einen wirklich guten Vorschlag! Den Begriff „Home Staging“ haben wir uns nicht ausgedacht. Die Maklerin Barb Schwarz hat vor über 40 Jahren das Home Staging „erfunden“ und den Begriff geprägt.

Mittlerweile werden in vielen Ländern (USA, Holland, Schweden, Italien,…) ihre Prinzipien angewendet- und alle nutzen den Originalbegriff.
Es wird noch etwas dauern, aber dann nutzen wir den Begriff so selbstverständlich wie „Babys“, „Cornflakes“ oder „Internet“.

Bei jeder! Vorausgesetzt es ist kein Sanierungsfall und es bestehen keine größeren irreparablen Mängel wie z.B. ein Schimmelbefall.

Ob die Immobilie leer steht, ob noch eine komplette Einrichtung vorhanden ist, die keiner mehr braucht – oder ob sie selbst noch darin wohnen. Wir haben die Möbel und Lösung für jeden Fall!

Das fragen viele – aber die Reaktion der meisten Interessenten lautet „Ist das schön hier! Was meinen Sie, was wir schon alles gesehen haben. Toll, wenn sich mal jemand Mühe für uns gibt!“

Und wenn sich jemand wundert, warum wir so viele Lampen aufstellen, ist die Antwort schlicht, daß wir nichts zu verbergen haben!

Sagen wir mal so: Bei denen ist es besonders wichtig – aber generell funktioniert Home Staging bei allen Immobilien.

Das liegt ganz einfach daran, daß in einem Haus zu leben und ein Haus zu verkaufen, zwei Paar Schuhe sind. Darum muß sich auch keiner schlecht fühlen, wenn wir überlegen, was zu verbessern ist.

Vorher haben SIE gewohnt – und da war alles genau so richtig, wie SIE es sich nach Ihrem persönlichen Geschmack hergerichtet haben.

Jetzt wollen Sie verkaufen – und da machen wir das Haus ansprechend für eine breite Zielgruppe – auch wenn die vielleicht einen ganz anderen Geschmack hat.

Ja – leider ist das so. Das Leben in einem gestylten Haus, ist ein bisschen, wie in einem Möbelhaus zu wohnen. In den meisten Fällen klappt der Verkauf aber besonders schnell, je weniger Kompromisse man macht.

Aber der Vorteil ist, daß es Ihnen dann weniger schwer fällt auszuziehen – und wir schützen auch Ihre Privatsphäre, denn Ihre persönlichen Dinge gehen niemanden etwas an.